Zum Inhalt springen

Einjährige Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege, Schwerpunkt Persönliche Assistenz

Eingangsvoraussetzungen

  • Sekundarabschluss 1- Realschulabschluss
  • Führungszeugnis
  • Gesundheitliche Eignung

Zu erlangender Abschluss

  • Erweiterter Realschulabschluss


Bei erfolgreichem Besuch der einjährigen Berufsfachschule - Hauswirtschaft und Pflege - Schwerpunkt Persönliche Assistenz

Stundentafel

LernbereicheWochenstunden
des Bildungsganges
Berufsübergreifender Lernbereich:
9 Std.
Deutsch/Kommunikation
Fremdsprache/Kommunikation
Politik
Religion
Sport
 
Berufsbezogener Lernbereich -Theorie-9 Std.
Menschen mit Unterstützungsbedarf begleiten und ihnen assistieren, grundlegende hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen personenbezogen ausführen,
Grundkompetenzen pflegerischen Handelns personenbezogen anwenden, hauswirtschaftliche Dienstleistungen markt- und personenorientiert erbringen
 
Berufsbezogener Lernbereich -Praxis-
18 Std.
Menschen mit Unterstützungsbedarf begleiten und ihnen assistieren, grundlegende hauswirtschaftliche Versorgungsleistungen personenbezogen ausführen,
Grundkompetenzen pflegerischen Handelns personenbezogen anwenden, hauswirtschaftliche Dienstleistungen markt- und personenorientiert erbringen
 
Insgesamt36 Std.

Schulische Ausbildung
Die schulische Ausbildung erfolgt in der Berufsbildenden Schule.

Praktische Ausbildung
Die praktische Ausbildung, als Teil des berufsbezogenen Lernbereichs - Praxis -, erfolgt über 160 Stunden (4 Wochen) in geeigneten Betrieben.

Abschlussüberprüfung
Die schriftliche Überprüfung besteht aus einer Klausurarbeit mit einem Bearbeitungszeitraum von 90 Minuten.
Die Themenstellungen entstammen dem berufsbezogenen Lernbereich - Theorie-.

Die praktische Überprüfung besteht aus einer praktischen Aufgabe aus dem berufsbezogenen Lernbereich - Praxis -.
Die Inhalte der Überprüfungen orientieren sich an den Kompetenzen, die im ersten Ausbildungsjahr zur Hauswirtschafterin/zum Hauswirtschafter zu erwerben sind und am erfolgten Unterricht, oder den Inhalten der Lernfelder.

Kostenbeteiligung
Für Fotokopien, Arbeitsblätter und Arbeitsmaterial usw. wird je nach Fachrichtung ein Pauschalbetrag erhoben. Sollten Sie die Fachbücher nicht selbst im Handel erwerben, können Sie gegen eine Gebühr an der Schulbuchausleihe teilnehmen(siehe Bücherliste).