Zum Inhalt springen

87 Plätze für Auslandspraktika von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräfte genehmigt

Im Rahmen des Programms Erasmus+ können die BBSen des Landkreises Goslar in den nächsten 2 Jahren Stipendien für Auslandsaufenthalte von Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte aus Mitteln der EU vergeben.

Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler, die

  • sich in einer dualen Ausbildung befinden oder eine berufliche Vollzeitschulform mit einem Berufsabschluss (Altenpflege, Pflegeassistenz, Kosmetik, Sozialassistenz) besuchen.
  • bereit sind, 6 - 8 Wochen einen Teil ihrer Ausbildung im Ausland zu absolvieren
  • sich selbst sprachlich, fachlich und organisatorisch mit Hilfe der Schule vorzubereiten.

Die Schule stellt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur Verfügung:

  • Geld für Fahrtkosten, Unterkunft und Sprachkurs aus Mitteln der EU
  • ein umfassendes Versicherungspaket
  • Hilfe bei der Vorbereitung
  • Vermittlung von Praktikumsplätzen
  • Betreuung im Zielland durch unsere Partnerschulen
  • Zertifizierung des Auslandsaufenthalts durch den EURO-PASS

Sprechen Sie Ihre Klassenlehrkräfte an.

Projektleiterin ist Frau Brinkmann, die Sie auch gerne berät.